Chronik - Blaskapelle Schierling

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chronik

1952
Die Blaskapelle Schierling "Schirelinga" wurde im Jahr 1952 als Spielmannszug durch den damaligen 1. Vorsitzenden des Turnvereins Schierling, Braumeister Georg Lederer, gegründet. Die musikalische Leitung übernahm als Stabführer Kurt Fechner. Der Zug bestand bereits zum damaligen Zeitpunkt aus 31 Spielern.


1954-1976
Im Jahr 1954 ging der Vorsitz auf Franz Kargl über. Bereits im Jahr 1965 übernahm Hermann Zormeier senior die Leitung des Spielmannszug Schierling. Er leitete den Zug bis Oktober 2015.

1977
Der Höhepunkt des Jahres 1977 war das eigene Gründungsfest zum 25 jährigem Bestehen des Spielmannszuges vom 20. - 22. Mai mit der Teilnahme von 14 befreundeten Spielmanns- und Musikzügen. Schirmherr war das Gründungsmitglied Herr Georg Lederer.

1989
Im Jahr 1989 firmierte sich der Spielmannzug Schierling in den TV Musikzug Schierling um.

1990

Im Jahr 1990 durften 6 Musiker zusammen mit dem Bundesmusikzug der European SeaScouts
an der Steubenparade in New York teilnehmen.

2002
Im Jahr 2002 feierte der TV Musikzug Schierling sein 50. Gründungsfest.
Schirmherr war der 1. Vorsitzende des TV-Schierling Herr Richard Rohrer.
Am Samstag fanden einzelne Standkonzerte durch 5 Musik- oder Spielmannszügen
mit anschließendem Sternenmarsch zum Festplatz statt, wo ein Gemeinschaftskonzert veranstaltet wurde.
Am Festzug wirkten 10 befreundete Musik- und Spielmannszüge und die örtlichen Vereine mit.
Höhepunkt war hier das anschließende Gemeinschaftskonzert aller beteiligten Züge am Festplatz.

2015
Im Jahr 2015 ging der Vorsitz von Hermann Zormeier junior auf Markus Dafner über.
Die musikalische Leitung übernahm Johanna Dünzinger.

2016
Der TV Musikzug Schierling wurde in Blaskapelle Schierling "Schirelinga" umbenannt.


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü